Nach einer gelungenen Saison 2019 wurden im Rahmen der LGO-Bestenehrung zahlreiche Sportler und Sportlerinnen für ihre Leistungen im vollbesetzten Lenggrieser Alpenfestsaal geehrt.

Die Lenggrieser Trainerin und zugleich LGO-Vorsitzende Eva Stadler war sichtlich stolz, dass die LG Oberland mit ihren 12 Vereinen u.a. Lenggries, Hausham, Hartpenning, Bad Tölz, Föching, Schaftlach und Holzkirchen zu den besten Vereinen in Oberbayern gehört und in der Vereinsstatistik auf Platz 10 (von 103) rangiert. Vor allem im Bereich der U14 zeigten die Mädchen und Jungen eine gelungene Mannschaftsleistung im Blockwettkampf, die Läuferriege aus Hausham startete sogar bei den Deutschen Meisterschaften.

Die Lenggrieser Geehrten: Sophia Gerg (Oberbayerische Meisterin im Blockwettkampf Sprint/Sprung), Elisabeth Achner (Teilnahme an den Oberbayerischen Blockmeisterschaften), Verena Gerg (Kreismeisterin im Diskuswurf), Simon Bittner (Teilnahme an den Oberbayerischen Meisterschaften), Eva Bichlmair (Bayerische Vizemeisterin im Siebenkampf), Malic Ibrahim (Bayerischer Vizemeister Halle im Hochsprung)

Dazu wurden noch die Vereinsmeister der LG Oberland im Dreikampf, 800m-Lauf und Werferfünfkampf ausgezeichnet. Folgende Lenggrieser Athleten konnten sich für die Vereinsmeisterschaft qualifizieren: Eva Stadler (Werferfünfkampf 1. Platz), Gertraud Kiefersauer (Werferfünfkampf 3. Platz), Eva Bichlmair (Werferfünfkampf 1. Platz), Verena Gerg (Werferfünfkampf 1. Platz), Elsa Seifert (3-Kampf 3. Platz), Leni Franke (3-Kampf 2. Platz), Karli Kiefersauer (3-Kampf 1. Platz, 800m Lauf 1. Platz), Amelie Höft (3-Kampf 3. Platz), Michael Gerg (3-Kampf 1. Platz), Jakob Seifert (3-Kampf 1. Platz), Marlies Lindner (800m Lauf 2. Platz)